Start Rückblick
Rückblick

Jahreshauptversammlung 2009

Die Jahreshauptversammlung wurde am 15.02.2009 im Gasthaus Dorfwirt abgehalten. Obmann Anton Weinstabl begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder und Angehörigen und eröffnete die Sitzung um 15:15 Uhr. Begonnen wurde mit dem Totengedenken, wo wir einige Minuten in Gedanken an unseren im Vorjahr verstorbenen Ehrenobmann und jahrelangen treuen Musikkameraden Ferdinand Wadsak sen. verharrten. Anschließend wurde das Vorjahresprotokoll durch Schriftführerin Michaela Wagner verlesen. Dann folgte der Bericht des Obmanns mit aktuellen Mitgliederzahlen und einer Bilderschau der Veranstaltungen. Außerdem sprach er über die Herauforderungen, die uns im Jubiläumsjahr bevorstehen. Neben dem Bezirksmusikfest zum 100-jährigen Bestehen des Musikvereins von 04.-06. September 2009 steht die Präsentation der Jubiläums-CD am 30. Mai 2009 im Festsaal an vorderster Priorität im Terminkalender. Zu diesem Anlass sollen auch so viele ehemalige Musikerinnen und Musiker als möglich geladen werden.  
Es folgte der Bericht des Kapellmeisters. Norbert Weinstabl brachte eine kurze Statistik über Probenbesuch und Ausrückungen in 2008. Er dankte für 2 sehr gelungene Konzerte und vor allem für das disziplinierte und engagierte Verhalten bei der Aufnahme des 2. Teils der Jubiläums-CD im Oktober. Außerdem dankte er allen Registerführern für die zusätzlichen Ensembleproben.

Jugendreferentin und Kapellmeister-Stellvertreterin Tanja Moser sprach über die auch in 2008 sehr gut funktionierende Jugendarbeit und die Zahlen der sich derzeit in Ausbildung befindlichen Musikschüler. In diesem Bereich müsse der Musikverein noch aktiver werden und jungen Leuten den Spaß des gemeinsamen Musizierens vermitteln, wie schon im letzten Jahr beim Besuch in der Volksschule und den Ferienspielen. Außerdem berichtete Sie über die Erfolge bei der Marschmusikbewertung und die geringeren Besucherzahlen beim Musikerball.

Kassier Josef Moser berichtete von der Entwicklung des Vereinsbudgets und die Kassenprüfer Friedrich Winter und Gerhard Diernegger beantragten, ihn und Stellvertreter Oliver Schmid aufgrund ihrer genauen und fehlerlosen Arbeit zu entlasten. Bürgermeister Stellvertreterin Elisabeth Weinstabl überbrachte abschließend noch Gruß und Dankesworte der Gemeinde

 

Adventkonzert 2008

Der Musikverein Klein-Pöchlarn veranstaltete am 14.12.2008 wieder sein traditionelles Adventkonzert in der Pfarrkirche der Marktgemeinde. Um 15:00 Uhr beginnend wurden die Besucher durch ein sehr abwechslungsreiches Programm für ca. 1 Stunde in vorweihnachtliche Stimmung gebracht. Musiziert wurde neben dem gesamten Orchester auch in Kleingruppen. Beginnend beim Querflöten- und Klarinettenensemble, über Gitarre und Harfe bis hin zu Akkordeon und einer Gesangsgruppe wurden verschiedenste Musikrichtungen abgedeckt. Ein tüchtiges Ensemble der Musikschule Nibelungengau des Standorts Klein-Pöchlarn gab unter der Leitung von Kapellmeister Norbert Weinstabl ebenfalls 2 Stücke zum Besten.

Der Reinerlös Ihrer freiwilligen Spenden kam wieder einem karitativen Zweck zugute, im vergangenen Jahr der Lebenshilfe Niederösterreich am Standort Kemmelbach.

Fotos vom Adventkonzert

 

Musikerball 2008

Auch bei schlechten Wetterverhältnissen war der Musikerball ein voller Erfolg. Polonaise, Tombola, Disco und Cocktailbar lockten auch dieses Jahr viele Leute in den Festsaal in Klein-Pöchlarn. Der Ball etablierte sich im Laufe der Jahre bereits zu einem der Traditionsbälle in Klein-Pöchlarn.Besonders die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt machte den Ball für alle Besucher unvergesslich.

Fotos zum Ball

 

Ableben von Herrn Ferdinand Wadsak sen.

Mit großer Betroffenheit trauert der Musikverein Klein Pöchlarn über das plötzliche und unerwartete Ableben unseres langjährigen Musikkollegen, Vorstandsmitgliedes und Obmannes Ferdinand Wadsak sen.. Herr Ferdinand Wadsak ist für alle überraschend in der Nacht von 18. auf 19. Oktober 2008 im 76. Lebensjahr verstorben.Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie des Verstorbenen. Der Verstorbene wurde am Donnerstag, den 23. Oktober 2008, um 13:30 Uhr in der Pfarrkirche Klein-Pöchlarn aufgebahrt. Nach Abhaltung des heiligen Requiems um 14:00 Uhr geleiteten wir unseren Musikkameraden auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhestätte.

 

CD-Aufnahme Teil 2

Vom 18. - 19. Oktober 2008 wurde der 2. Teil der CD zum "100-jährigen Bestandsjubiläum des Musikvereins im Jahr 2009" aufgenommen. Die Musiker konnten in einem 2-tägigen Intensivprogramm ihr ganzen Können zeigen, mit Erfolg. Im Jahr 2009 wird die CD mit insgesamt 13 Musikstücken aus verschiedensten Genres veröffentlicht werden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei:

  • Ein Leben für die Musik - Norbert Weinstabl
  • Viva La Musica - Norbert Weinstabl
  • Canadian Brass - Norbert Weinstabl
  • Wie die Alten sungen - Norbert Weinstabl
  • La Morena
  • Bella Italia
  • Saxophone Dreams
  • Flash Lights
  • Santa Cruz
  • Bluatschink Medley
  • Dem Land Tirol die Treue
  • ...

Fotos von der CD Aufnahme

 


Seite 4 von 4